Piraten

Aus X-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piraten
Logo pirates.png
Pirat09.jpg
 
Typisches Raumschiff der Piraten:
Brigantine - Elysium des Lichts.jpg Brigantine (X³: TC)
 
Typische Raumstation der Piraten:
 
Kontrollierte Raumsektoren:
X: BtF X‑T X³: TC X³: AP X Rebirth
0 9 12 12 20 23 ?


Inhaltsverzeichnis

Hintergrund

Die Piraten sind im eigentlichen Sinne kein Volk, da sie sich aus einer Vielzahl gleichgesinnter Krimineller aus allen bekannten Spezies zusammensetzen, die auf verschiedenste illegale Aktivitäten fokussiert sind.

Dennoch besitzen sie ihre eigenen Sektoren und Stationen, die meist gut versteckt und in der Regel durch starke Verteidigungsanlagen geschützt sind. Gerüchten zufolge sind diese Piratenbasen häufig aus den Rümpfen ausrangierter oder gekaperter Schiffe zusammengesetzt. Sie dienen gleichermaßen als Heimatbasis für die zahlreichen Piratenverbände, als auch als Umschlagplatz für illegale Güter wie argonischen Whisky oder Raumkraut.

Für die meisten Völker stellen die Piraten, im Gegensatz zu den Khaak oder Xenon, keine ernstzunehmende Bedrohung dar. Den Teladi wird sogar reger Kontakt und Handel mit ihnen nachgesagt. Ein Indiz dafür ist, dass die Schiffe der Piraten meist teladianischen Ursprungs sind.

Die Piraten sind größtenteils in Familien-Clans organisiert. Bekannt sind vor allem die Marani-Familie, sowie die Yaki.
Die Korsaren des Herzogs arbeiten mit Piraten zusammen und ein Teil ihrer Schiffe trägt sogar Piraten-Kennungen. Sie verüben keine Überfälle, sondern beschränken sich auf Schmuggel, dafür verüben sie aber politische Mordanschläge auf Paraniden. Obwohl ihre Frachter, genau wie Piratenschiffe, von der GdP gejagt werden, werden sie nicht zu den Piraten gerechnet.

Aussehen

Da die Piraten Gesetzeslose aus allen Völkern sind, haben sie entsprechend auch kein eigenes markantes Aussehen. Nimmt man Kontakt mit ihnen auf, lässt sich jedoch durch spezielle Kleidung mit Munition oder metallische Extras die Andersartigkeit leicht wahrnehmen.

Einige Piraten, die aus ihrem Cockpit Kommunikation zum Spieler aufnehmen:

Pirat aus X: BtF/X-T Pirat aus X: BtF/X-T Pirat aus X: BtF/X-T Pirat aus X: BtF/X-T Pirat aus X: BtF/X-T Pirat aus X: BtF/X-T Pirat aus X: BtF/X-T Pirat aus X: BtF/X-T Pirat aus X: BtF/X-T Pirat aus X: BtF/X-T

Stationen

Auf den Stationen der Piraten können Güter gehandelt werden, die im sonstigen X-Universum fast überall verboten sind, wie zum Beispiel Sklaven, Raumkraut und Raumsprit. Folgende Piratenstationen sind bekannt:

Auswirkungen auf den Spieler

Für den Spieler stellen die Piraten eine weitere Verdienstmöglichkeit dar. Da sie meist nur in kleinen Verbänden unterwegs sind, ist es oft einfach, ihre Schiffe zu kapern und sie dann samt dem Piloten zu verkaufen. Des Weiteren sind Piratenbasen ein oft genutzter Absatzmarkt für Güter, die die meisten Streifen der örtlichen Polizei nicht gerne sehen. Händler sollten allerdings nicht die Gefahr unterschätzen, die von den Piraten für einzelne Frachter oder schwache Konvois ausgeht.

Bedeutende Entwicklungen

Wichtige Handelsgüter

Schiffe der Piraten

Die Piratenschiffe sind im Allgemeinen nicht ganz so gut wie die Völkerschiffe der entsprechenden Klassen, da die Piraten einfach viel weniger Ressourcen zur Schiffsentwicklung bereitstellen können. Ihre Großkampfschiffe sind zwar den Völker-GKS unterlegen, stellen aber auch so eine große Gefahr dar. Auch die Jäger liegen hinter ihren Entsprechungen bei den Völkern zurück, doch sind sie meistens zu dritt unterwegs, sodass sie diesen Nachteil aufwiegen können.
Ein einzigartiges Schiff besitzen die Piraten jedoch: Die Harpyie. Dieses Schiff stellt das schnellste bewaffnete Schiff im Universum dar (schneller sind nur noch die Rennschiffe Blitz und Starburst) und wird somit von vielen begehrt.
Die Piratenschiffe sind teilweise eigene Konzepte, aber auch teilweise nur umlackierte und von den technischen Daten her leicht veränderte Völkerschiffe:

Eigenentwicklungen:

M1Galeone(X³: TC, X³: AP)
M2Brigantine(X³: TC, X³: AP)
M3+Todesklaue(X³: TC, X³: AP)
M3Orinoko(X-T, )
M4Bayamon(X-T, X²)
M5Mandalay(X-T, X²)
M7Karacke(X³: TC, X³: AP)
TLTalon(X³)
TMKaravelle(X³: TC, X³: AP)
TSPiratenschiff(X-T, X²)

Leicht modifizierte Völkerschiffe:

M3+Eklipse (Pirat)
Kea (Pirat)
(X³: TC, X³: AP)
(X³: TC, X³: AP)
M3Falke (Pirat)
Nova (Pirat)
(X³, X³: TC, X³: AP)
(X³, X³: TC, X³: AP)
M4+Elite (Pirat)(X³: TC, X³: AP)
M4Bussard (Pirat)
Buster (Pirat)
Skorpion (Pirat)
(X³, X³: TC, X³: AP)
(X³, X³: TC, X³: AP)
(X³: TC, X³: AP)
M5Harrier (Pirat)(X³, X³: TC, X³: AP)
M5+Harpyie (Pirat)(X³: TC, X³: AP)
M6Adler (Pirat)
Zentaur (Pirat)
(X³: TC, X³: AP)
(X³: TC, X³: AP)

Eigentlich sind die Yaki auch als Piraten zu betrachten, aber sie werden oft auch als eigenes Volk betrachtet, weswegen ihre Schiffe nicht hier aufgeführt sind.


In anderen Sprachen